Switch Language

Video Sicherheit

Close-up Of Person Hand Holding Mobile Phone With Home Security System

Alarmanlagen / Videoüberwachung

  •  Einbau der Kameras / Videoüberwachung (Langzeitrekorder oder  Computer)
  •  Speicherung der Videodaten auf internen Festplatten der  Videoüberwachungsanlagen
    • weltweite operierende Fernüberwachung     
    • 24-Stunden-Onlineservice
    • Akustische und visuelle (optional) Alarmverfolgung
      (Durch dieses System können selbst nach Diebstahl
      der Aufnahmegeräte die zentral auf dem externen
      Server gespeicherten Daten zur Identifizierung der
      der Täter verwendet werden)
    • Speicherung der internen Videodaten online auf einem externen Server möglich (auf Anfrage)

1. Konzeptionierung und Planung
Für die Planung sind Vorortbesichtigungen bzw. Grundrisspläne des Objektes nötig.
Erst dann kann man bestimmen, wie viele Kameras zum Einsatz kommen müssen.
Somit kann man auch Kabellängen für die Materialkosten berechnen.

2. Installation
Die Installation der Videoüberwachungsanlage wird im Normalfall durch unsere Techniker übernommen, denn nur dann, kann das Risiko der Vorabsabotage minimiert bzw. auf Null gesetzt werden. In Ausnahmefällen (weite Entfernung der Videoüberwachungszentrale) arbeiten wir auch mit Technikern vor Ort zusammen, die allerdings erst von uns geprüft werden auf Zuverlässigkeit, Loyalität und Liquidität. Je nach Objekt werden schwarz-weiss-Kameras mit Infrarot-Dioden in hoher Auflösung oder Farbkameras benutzt. Es besteht auch die Möglichkeit, bewegliche Dom-Kameras, die „zoomfähig“ und beweglich sind.
Weiter empfehlen wir jedem Kunden für die Kameranlage ein eigenes Stromnetz zu installieren.

3. Konfiguration
Die Konfiguration der Software beim Kunden vor Ort wird im Normallfall durch den Einsatzleiter der Firma oder der Geschäftsleitung persönlich vorgenommen. Hierbei wird die Software auf das jeweilige Objekt eingestellt (Bewegungserkennung, Aufnahme in der Nacht usw.). Die Software kann verschieden konfiguriert werden. Zum einen ist es möglich vor Ort lokal aufzuzeichnen (was den Nachteil hat, dass zum Beispiel bei einem Einbruch der Rechner geklaut wird, sind alle Daten weg.

Zum anderen ist es möglich eine Aufzeichnung an einem anderen Ort vorzunehmen, hierzu werden die Daten über ein spezielles Netzwerk an irgendeine Stelle auf dieser Welt gesendet und aufgezeichnet. Wird nun im Einbruchsfalle der Rechner vor Ort demoliert oder geklaut, sind keine Daten verloren gegangen. Der Kunde, der das System von uns installieren lässt, hat jederzeit die Möglichkeit ohne unsere Hilfe in sein Objekt „live“ reinzuschauen oder reinzusehen.(arbeitsrechtliche Verordnungen des jeweiligen Landes sind zu beachten).Hierzu ist es nötig, sich über einen unserer Server anbinden zu lassen, damit der Online-Zugang immer gewährleistet ist.

Detektei Security Service Pappenberger

Detektei Security Service Pappenberger